Vortrag Lithotherapie im Fastenlandhaus Herrenberg


Jeden Dienstag Abend ist es soweit und ich packe mit großer Vorfreude für meinen Vortrag im Fastenlandhaus Herrenberg in Nussdorf meine mir so wertvollen Schätze von Mutter Erde  zusammen. Die Entscheidung welche Steine mit dürfen, fällt mir jedes Mal sehr schwer, gibt es doch unendlich spannende Geschichten rund um die mystische, heilende und immer wieder sich erneuernde Steinwelt.

 

Nicht vergessen darf ich natürlich die für die Gäste wirklich wichtigen Steine und Edelsteinwasserkombinationen die sie in ihrer Fastenzeit tatkräftig beim Entgiften und Reinigen unterstützen werden.

 

Schmunzelnd - 50 Minuten Redezeit, das werde ich, auch wenn ich noch so sehr übe, nie einhalten können. Ist doch das Ambiente im 2015 neu renovierten und liebevoll gestalteten Fastenlandhaus viel zu verlockend um zu verweilen und die Gastgeber Karina und Tristan viel zu bemüht den Gästen und mir einen wundervollen Abend zu zaubern – was ihnen auch stets gelingt!

 


Für mich ist es etwas ganz besonderes den aufgeschlossenen Fastenwanderer meine Leidenschaft zu den Steinen und die Lithotherapie etwas näher bringen zu dürfen, denn besonders beim Fasten ist der Körper mehr als sensibilisiert und bereit die innere Ordnung anhand der richtigen Kristallinien wieder herzustellen.

 Nicht nur der Körper findet so nach einigen Tagen in die Erleichterung, sondern auch der Geist und die Seele.

 

Das wundervolle im Fastenhaus Herrenberg ist, dass die Gäste die Woche über die Steine einfach testen können, ohne diese erwerben zu müssen. Wem die Arbeit mit der Steinheilkunde noch völlig fremd ist, darf einfach ausprobieren und herausfinden, wie die Steine wirken und ob sie wirken. Wichtig ist dabei nur, dass die Gäste vor und nach jeder Behandlung die Steine unter fließend, kaltem Wasser – am besten über ein bis zwei Minuten - reinigen.

 

Alternativ steht zudem AQUA-GEMMEA-Edelsteinwasser rund um die Uhr in drei verschiedenen Sorten zur Verfügung, so dass auch hier nach Lust und Laune dem eigenen Verlangen nachgegeben werden darf. Jeder Gast kann entscheiden, welches Wasser er bevorzugt und ob eine Bevorzugung überhaupt möglich ist.

 

Ich genieße meine Arbeit im Fastenlandhaus Herrenberg in vollen Zügen und danke den Fastenleitern und Gastgebern Karina und Tristan dafür, dass ich diese Möglichkeit der Vortragsreihen erhalte.

 

Nun wünsche ich uns viele Fastengäste in unserer traumhaft schönen Pfalz. Vielleicht bist auch Du schon bald Gast im schönen Fastenlandhaus Herrenberg und in einem meiner Vorträge.

Bis hoffentlich Bald

Anke Hoffmann